evoVIU Manual
< Alle Themen
Drucken

Release Notes

In diesem Kapitel erfahren Sie, welche Neuerungen neue Software-Versionen in den vergangenen Jahren mit sich brachten.

V4.10.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Zustand des Displays ändern
  • Nutzen der EvoWiringX Stubs im evowiringx Paket

Bugfixes

  • Fonts werden mit ausgeliefert
  • Bilder Sync gefixt
  • Der deaktivierte Zustand von Custom Routines und Bildquellen wird im Client angezeigt, auch wenn die Zustandsänderung über einen anderen Kanal ausgelöst wurde
  • Das Hochladen von Bildern in den FileStore funktioniert nun auch, wenn mehr als ein Leerzeichen im Bildnamen enthalten ist

V4.9.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Weitere Stream Settings
  • AWS S3 Transfer möglich
  • Neue Connections:
    • S3 AWS
    • Azure

Bugfixes

  • Aufwärtsmigration der CEP-Versionen von Bildquellen-Konfigurationen
  • Der Löschen-Knopf für CustomRoutines in der Benutzeroberfläche wird nun korrekt validiert
  • Behebt die Rückgabe der vorhandenen OS Versionen
  • Behebt die Referenzierung bei Routinen mit einer ROI

V4.8.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Einrichtung von Integrationstests

Bugfixes

  • Restart-evoviu für Docker Nutzer ausführbar
  • Wartungsmodus bei unstimmigem Systemzustand
  • Behebung von Datenbankimport / -exportproblemen

V4.7.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Loxi Flash
  • Erweiterungen um den Status für Wlan und Ethernet
  • Loxi-abhängige Einstellmöglichkeit für Lichtstärke
  • Gruppierung der Einstellmöglichkeiten des Farbraums

Bugfixes

  • Zoom für Viewer klickbar
  • Imagefusion beleuchtet auch nach erstem Prozess

V4.6.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Bildformat und Stream-Skalierung einstellbar
  • verbesserte User Experience:
    • Scroll To Top Button in Configuration Bar
  • Integration der CEP1.7.0
  • Integration und Einstellung Boost-Modus
  • Konfiguration Color Space
  • Konfiguration Loxi Lichteinstellungen

Bugfixes

  • Docker A und B: Trigger Modus hat die Beleuchtung nicht abgeschaltet
  • Änderungen am IO-Controller werden

V4.5.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Verbesserte User Experience
    • Dialoge mit Enter-Taste bestätigen
    • Wechsel in neu erstellte Config
    • Tooltips für Paramter mit Beschreibungen
    • Buttons nur enabled/disabled wenn im richtigen Modus
  • Cleanup Step für Offline Update
  • Optimierungen Bildergalerie

Bugfixes

  • Einheiten bei Parametern hinzugefügt
  • Bildaufnahme auch nach Benutzung von Custom Routine
  • Recorder Aufnahme auch möglich, ohne etwas in Directory einzugeben
  • Abschluss des Offlineupdates wird wieder angezeigt

V4.4.0 - ALPAKA

Neue Features

  • automatischer Restart der evoVIU Server nach Fehler
  • Verbesserte User Experience
    • Nur Einstellungsmöglichkeiten sehen, die man auch betätigen kann
    • Entfernung überflüssiger Abfragen
  • Reboot nach Basler Fehler
  • Integration KI-Einheit

Bugfixes

  • Helligkeit Einstellung Loxi 3 angepasst
  • ungültige Warnung bei WSI entfernt
  • Funktion Result Image berichtigt
  • Einloggen nach Setup-Modus möglich
  • Endlosschleife des Setup-Assistenten beendet
  • Keine illegalen Zeichen für Ordner zulassen

V4.3.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Log Error Actions
  • Neues Button-Design
  • Neue Farbgebung
  • Integration Online-Update
  • Pin setzten ermöglicht für IO-Controller
  • verbesserte User Experience

Bugfixes

  • neue Errorpage für mehrere Browsertabs
  • Save button Ethernet funktioniert

V4.2.0 - ALPAKA

Neue Features

  • verbessertes User Feedback
    • Tooltips
    • Feedback bei beendeten Prozessen
    • Empty States
    • Snackbars
  • Integration Docker-B Modul
  • DNS-Server Einstellungen

Bugfixes

  • Anzeigeprobleme in Settings beheben
  • Anzeigen browserkompatibel machen

V4.1.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Error Page mit Informationen zum Fehler
  • Preloader Page
  • verbessertes User Feedback
  • Datenbank Import/Export
  • evoTrQ Erweiterung
  • Bottom Bar Einstellungen

V4.0.0 - ALPAKA

Neue Features

  • Image Source
    • Hinzufügen von Action-Bar Steuerelementen
      • Bild drehen links / Bild drehen rechts
      • Bild vertikal und horizontal spiegeln
      • Aktuelle Ansicht der Lage zum Nullpunkt
      • Speichern des aktuellen Bildes in die Galerie
    • Änderung der FPS zu Period
      • Ab sofort ist es möglich auch Bilder im Takt von bis zu 20 Sekunden aufzunehmen
    • Hinzufügen einer neuen Galeriefunktion
      • Einstellung der maximalen Bilderzahl
      • Herunterladen der Bildvorschau erst beim Aufruf
      • Bei Bildbetrachtung können die Einstellungen gesichtet werden
  • Costum Routine
    • Integration der Barcode-Routine
      • Ab sofort können sämtliche Label-Typen ausgelesen werden:
      • EAN8, UPCE, ISBN10, ISBN13, UPCA, UPCE, EAN13, I25, CODE39, PDF417, ORCODE, CODE128
  • Connections
    • Integrationsvorbereitungen für folgende Standards
      • OPC UA mit Zertifikationsverwaltung
      • UDP
      • TCP-IP
  • Settingsoberfläche
    • Kamera-Meta-Daten
      • Kamera-Name
      • Kamera-Ort
      • Kamera-Beschreibung
      • Auslesen der Seriennummer
    • Customization
      • Wichtige Nutzerinformationen können jetzt in der Footerbar angezeigt werden, z.B. Uhrzeit und Datum, sowie CPU-Auslastung
      • Aktivierung / Deaktivierung Display
    • Date&Time
      • Uhrzeit und Datum kann über die Oberfläche eingestellt werden. Es kann auch eine NTP-Server-Adresse angegeben werden.
    • Ethernet
      • Einstellung der IP-Adresse wurde neu aufgebaut, ab sofort kann zwischen Auto und Static ausgewählte werden
      • Es können mehrere DNS-Adressen angegeben werden
      • Primäres Routing kann ab sofort eingestellt werden. Hierbei wird unterschieden, ob beispielsweise Domains über Ethernet oder über Wifi aufgerufen werden
    • Performance
      • Liveüberblick über sämtliche Performance-Daten wie CPU, RAM, Auslastung der letzten Minuten und der Startzeit der Kamera
      • Vorbereitung VIU-Booster
    • Storage
      • Überblick über Speicherplatz
      • Zurücksetzen der Datenbank
      • Zurücksetzen der Software
    • System Information
      • Informationen aus dem Device-Manager
      • Information zur Variantenzusammensetzung
      • Ausschalten der Kamera
      • Neustart der Kamera
    • Update
      • Prüfung auf Update mit Software Update
      • Offline Update folgt in Kürze
    • Wifi
      • Auswahl der Wifi-Schnittstelle
      • Automatisch mit Scanfunktion
      • Statisch
      • Wechsel auf AccessPoint
      • Deaktivierung Wifi
    • Sessions
      • Erstellung von Token für verschiedene Nutzer
      • Auswahl der Berechtigung der Token
      • Tokenübersicht
      • Passwortänderung für Benutzer
      • Auswahl zwischen Login oder Edit Funktion
        • Ab sofort kann die evoVIU über Benutzerverwaltung gesichert werden. Tokens können gelöscht werden.
      • Die Nutzer können als Viewer, Editor oder Admin eingestellt werden
    • Übersicht aktiver Nutzer
      • Ab sofort können auf der evoVIU alle aktiven Nutzer betrachtet werden. Anzeige der IP-Adresse sowie falls ein DNS-Server vorhanden des Hostnamen sind mit einer eindeutigen ID versehen.
      • Ungewollte Nutzer können deaktiviert werden.

Optimierungen

  • Optimierung der Nutzer-Dokumentation.
  • Optimierung der Webapplikation
  • Performanceoptimierungen
  • Optimierung der Oberfläche
  • Optimierung der VISION API
  • Einführung SSL-Verschlüsselung
  • Optimierung der Image Source
  • Optimierung und Performance-Verbesserung
  • Einführung der File-Image-Source

V3.0.0 - POLARBEAR

Neue Features

  • Einführung und Start der VISIONAPI-Integration
  • Steuerung und Aktualisierung des Display-Drivers über die Web-Anwendung
  • Einführung der File-Image-Source
  • Einbindung der Delay-Time bei Nutzung der IQ-Press-Schnittstelle
  • Integration Maintenance-Routine
  • Integration WSI-Routine
  • Integration Teaching-Bilder
  • Integration von PLC Connection über Snap 7

Optimierungen

  • Optimierung der Nutzer-Dokumentation
  • Optimierung der Webapplikation
    • Performanceoptimierungen
  • Optimierung der Image Source
  • Optimierung und Performance-Verbesserung
  • Optimierung der Custom Routine
  • Optimierung der Connections
  • Optimierung iQ-Press
  • Trigger-Connection-Delay. Die Part-Number kann jetzt mit dem Trigger synchronisiert werden.
  • Optimierung des FTP-Uploads
  • Erstellen von einstellungs-abhängigen Ordnern. Bei Veränderung der Bildaufnahmeeinstellung wird ein neuer Ordner mit den Ergebnisbildern und dessen JSON-Inhalt erstellt
  • Erstellen von neuen Ordnern bei Restart

Bugfixes

  • PLC: Werte werden abgesichert
  • Connections werden um fehlende Informationen ergänzt
  • Image Stream korrekt angezeigt

V2.0.0 - SEAHORSE

Neue Features

  • Integration einer umfänglichen OpenAPI zur externen Steuerung der Kamera über das Netzwerk
  • Integration eines Authentifizierungssystem mit Token zur Steuerkontrolle
  • Integration einer Nutzer-Dokumentation
  • Integration des Setup-Assistenten
  • Integration des Display-Drivers zur Steuerung der Kamera über die Hardware
  • Optimierung des Betriebssystems mit NTP-Anbindung und Network-Route-Configurator
  • Optimierung der Webapplikation
  • Optimierung der Image Source
  • Optimierung der Costum Routine
    • Integration iQ-Press
    • Optimierung des FTP-Uploads
    • Integration Visiontools der BV-Abteilung
    • Integration der Restart-Funktionalität bei Reboot im System

Bugfixes

  • Manual Trigger zur richtigen Zeit
  • LED Area Modus korrekt angezeigt
  • Enable/Disable Funktionen je nach Hardwarebegebenheit
  • Viewer kann keine Einstellungen vornehmen

V1.0.0 - GOLDFISH

Neue Features

  • Integration Live Preview Action Bar
  • Integration Pre-Processing
  • Erweiterung Bildaufnahme-Strategien
  • Einstellung Trigger bei Bildaufnahme
  • Settings für OCR Routine
  • Auslesen von Hardwarekomponenten und Versionsnummern des Treibers

Bugfixes

  • Flüssiglinse aktualisiert sofort
  • evoCoverLight Ansteuerung funktioniert deterministisch
Übersicht